VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

Brot wie vom Bäcker in nur 4 einfachen Schritten

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

Brot kaufen ist für mich gar nicht mal so einfach, denn ich versuche, keine unnötigen Backtriebmittel und Konservierungsstoffe zu erwischen und echtes Vollkornbrot statt Weißmehlbrot, das mit Malz- oder Rübensirup eingefärbt wurde, zu wählen. Übrigens ist hier auch das Brot vom Bäcker nicht immer eine Alternative: Ich habe keinen Bauern- oder Bio-Bäcker um die Ecke und frage mich – auch nach mehreren sehr ernüchternden TV-Reportagen darüber – ob das Brot vom Bäcker wirklich besser ist. Letztendlich werden dort oft auch nur Teiglinge angeliefert und vor Ort fertig gebacken. Die Lösung: Vollkornbrot selber backen!

So weiß ich, was drin ist, kann verschiedene Getreidesorten variieren und ganz nach Lust und Laune mit Körnern und Saaten experimentieren. Genau für diese Experimente habe ich hier für euch das perfekte Grundrezept für Vollkornbrot wie vom Bäcker. Erste Variante: Dinkel-Vollkorn mit Kürbiskernen.

  • Zubereitungszeit

    5 Minuten Arbeitszeit
    1 Stunde Wartezeit
    40 Minuten Backzeit

  • Portionen

    1 Laib Brot (Kastenform)

  • Zutaten

    400g Vollkornmehl (Dinkel, Roggen, Weizen, etc.)
    300g lauwarmes Wasser
    1 Päckchen Trockenhefe
    1 TL Honig
    3 TL Öl (Olivenöl, Erdnussöl, Sonnenblumenöl, etc.)
    1 TL Salz
    1 TL Öl für die Form

    optional
    2 Hände Körner oder Saaten (Kürbis, Sonnenblume, Leinsamen, etc.)
    1 Eigelb
    1 EL (Butter-)Milch

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

Vollkornbrot selber backen geht sowohl mit als auch ohne Thermomix in nur 4 einfachen Schritten. Falls ihr also keinen Thermomix habt, verwendet ihr einfach das Handrührgerät mit Knethaken.

Die 4 Arbeitsschritte sind ratz fatz durchgeführt.

Zubereitung des Brotteigs

1 | Dafür einfach 400g Mehl in den Mixtopf geben und 300 ml lauwarmes Wasser1 Päckchen Hefe, 1 TL Honig, 1 TL Salz und 3 TL Öl dazugeben.

2 | Dann den Thermomix für 2 Minuten auf der Teigknet-Stufe laufen lassen.

Sobald der Teig zwar noch leicht klebrig ist, sich aber schon vom Rand löst, kann – wer mag – eine Handvoll Körner dazugeben und den Teig für das dadurch entstehende Körner-Vollkornbrot nochmal für 20 Sekunden kneten.

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

3 | Anschließend wird der Teig in die gefettete und bemehlte (z.B. mit Paniermehl) Form gegeben und mit einem Trockentuch bedeckt für eine Stunde an einem warmen Ort zum Gehen der Hefe stehen gelassen.

10 Minuten vor Ende der Stunde könnt ihr den Backofen schonmal auf 200°C Umluft anschalten.

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT
VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

Backen des Brotes

Falls ihr die Körner Variante gewählt habt, werden jetzt – solange der Ofen vorheizt – das Eigelb und der TL Milch verquirlt und der Teig damit bestreichen, damit die zweite Handvoll Saaten an Ort und Stelle bleibt und es nachher eine schöne Kruste gibt.

4 | Schließlich muss unser Vollkornbrot nur noch für 40 Minuten auf mittlerer Schiene bei 200°C gebacken werden.

Lasst das Brot nach dem Backen kurz in der Form abkühlen und sobald ihr die Form anfassen könnt, stürzt es, damit es richtig auskühlen kann.

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT
  • Grundrezept im Überblick

    1 | Alle Zutaten (bis auf die optionalen) in den Thermomix-Behälter geben.

    2 | Für 2 Minuten auf Teigknet-Stufe anstellen.

    3 | Teig in der gefetteten Form abgedeckt für 1 Stunde gehen lassen.

    4 | Brot 40 Minuten bei 200°C backen.

Dieses selbstgebackene Vollkornbrot schmeckt in den verschiedensten Varianten und mit so gut wie allem darauf. Egal ob als herzhafte Brotzeit oder süßes Frühstück – es ist mindestens genauso lecker wie das gekaufte. Ich finde es jedenfalls noch besser und nehme mir oft auch einfach ein paar Scheiben mit ins Büro.

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT

Und lagern kann man es auch super. Bei mir bleibt es in einer geschlossenen Tupperdose eine Woche lang frisch. Wobei ich das nur für euch getestet habe, denn so lange überlebt das selbst gebackene Brot im Normalfall eigentlich nie 😉

Würdet ihr jetzt auch am liebsten euer Vollkornbrot selber backen? Dann legt einfach los und tobt euch mit den Toppings aus!

Diese Beiträge gefallen dir bestimmt auch

VOLLKORNBROT SELBER BACKEN – DAS ULTIMATIVE GRUNDREZEPT
kokos limetten body scrub
Ernährung vor und nach dem Sport
5 Ernährungsgrundsätze
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.